Downloads

Sportangebot DOC PDF
     
Training Handb.SG DOC PDF
     
Satzung DOC PDF
     
Beitrittserklärung DOC PDF
     
SEPA-Lastschrift DOC PDF
     
Spartenbeiträge DOC PDF

E1 verlässt den Gardinger Graureiherweg hochverdient mit einem 3:0 Auswärtssieg

Derbytime in der E-Jugend Kreisliga. Am gestrigen Abend ging es für

 

unsere Jungs zur Mutter aller Derbys !!!, zum Auswärtsspiel zur

 

SG Eiderstedt.

 

Wir entschieden uns in der 1.Halbzeit zuerst gegen den starken Wind zu

 

spielen, um im 2.Abschnitt das Spiel evtl. noch umbiegen zu können.

 

Wir kamen gut ins Spiel. Bereits nach 5 Minuten scheiterte Jesse Schreiber

 

am Querbalken. Unser Defensive stand mal wieder sehr kompakt.

 

In der 10. Spielminute gingen wir dann in Führung.

 

Jesse Schreibameyang legte den Ball am letzten Mann vorbei, nutzte

 

seine Schnelligkeit und vollendete zur Führung. Henni Cornils scheiterte

 

kurz vorm Pausentee noch an der Latte, aber auch die Heimmannschaft

 

kam zu 2 guten Möglichkeiten, scheiterten aber ebenfalls am Aluminium

 

oder an Addi Bernbom bei uns im Gehäuse.

 

Aber der 26. Spielminute spielten wir nun mit dem starken Wind im Rücken.

 

Nun bestimmten wir ganz klar die Partie. Wir kamen immer wieder in

 

gute Schußpositionen. Diverse Eckbälle flogen in den Strafraum.

 

Als nach dem gefühlten 10. Eckball von uns die Eiderstedter Jungs wieder mit

 

dem Ball im Strafraum gerechnet haben, machte es Maskenmann Jesse

 

Schreibameyang mal anders. Er spielte ihn ins Halbfeld zurück und

 

Len Tolk ließ Maxi Möller im Eiderstedter Tor keine Abwehrmöglichkeit.

 

Somit führten wir 2:0, aber wir waren noch nicht fertig. Jesse Schreibameyang

 

scheiterte freihstehend, diverse Geschosse streichten am Tor vorbei.

 

Nachdem Henni Cornils noch einmal am Querbalken scheiterte, machte er

 

es wenig später besser. Aus fünfzehn Meter Entfernung drosch er die Kugel

 

in den Winkel und sorgte für den 3:0 Endstand.

 

Wieder einmal eine beeindruckende Vorstellung von uns.

 

Unser Abwehrtrio um Torhüter Addi Bernbom und unseren beiden großgewachsenen Innenverteidigern Klas Gefke und Antho Ankowski

 

fingen in den letzten 200 Spielminuten nur einen Gegentreffer.

 

Unser 28 kg Bombe Sune Mohr hat seine G-Jugend Angst komplett abgelegt

 

und der junge 2007er Max Radcke hat einen Riesensprung gemacht.

 

Und vorne über unsere drei Offensivleute muss ich gar nichts mehr sagen. Immer

 

in Bewegung, immer torgefährlich. Klasse Jungs.

 

Nun haben wir nach der Hinrunde schon 12 Punkte aus 5 Spielen geholt

 

und festigten Platz 2.

 

 

 

Aufstellung: Addi Bernbom, Antho Ankowski, Klas Gefke, Sune Mohr,

 

 

Max Radcke, Len Tolk (1), Henni Cornils (1),

 

Jesse Schreibameyang (1)

 

Zuletzt aktualisiert

Aikido

aikido logo

1.Herren

1.herren

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 25 Gäste online