Downloads

Sportangebot DOC PDF
     
Training Handb.SG DOC PDF
     
Satzung DOC PDF
     
Beitrittserklärung DOC PDF
     
SEPA-Lastschrift DOC PDF
     
Spartenbeiträge DOC PDF

SG TOW - SG Mitte NF 1:3 (1:2)

Am Samstag, den 29.04. empfingen wir die SG Mitte NF zum Spitzenspiel der Kreisliga NF. Die Spielgemeinschaft, bestehend aus den Vereinen Bredstedter TSV und Germania Breklum stellt in dieser Saison das Nonplusultra in der Liga da. Sie gewannen alle Ligaspiele überlegen und führen die Tabellen mit der Maximal-Punktzahl von 45 und einem Torverhältnis von 99:8 an.

 

 

 

Bis auf den gegen Obere Arlau am Bein verletzten Finn hatten wir alle Mann an Bord und wollten die Gäste heute fordern.

 

Mitte NF kam besser in die Partie als wir und zeigte sich in der Anfangsphase sehr ballsicher. Unser Keeper Paddy musste gleich 2 Mal sein können aufbieten um einen frühen Rückstand zu verhindern. Unsererseits setzten wir durch Niklas ein Warnschuss aus spitzem Winkel ab, der leider am langen Eck vorbei ging.

 

Bereits nach 10 Minuten dann ein Schockmoment für uns. Bjarne blieb bei dem Versuch eines Tacklings mit dem Fuß im Boden hängen und blieb ohne Gegnereinwirkung liegen. Sowohl Krankenwagen als auch Notarzt mussten anrücken um Bjarne zu versorgen. Diagnose: Knöchelbruch und monatelange Pause. Gute Genesung an dieser Stelle, komm schnell wieder auf die Beine Bjarne!!

 

Wir brauchten einige Minuten um diesen Vorfall zu verdauen. Mitte drückte weiter auf das Führungstor und es kam. In der 22. Spielminute flog eine Hereingabe von rechts flach durch unseren Strafraum, an Freund und Feind vorbei. Top-Torjäger Lev Kinsky schaltete am zweiten Pfosten schneller und drückte mit seinem 26. Saisontor den Ball über die Linie. Wir hatten keine Zeit um uns vom Gegentreffer zu erholen denn bereits in der 26. Minute fingen wir einen äußerst unglücklichen Gegentreffer. Luca Leibecke wollte von rechts eine Flanke in unseren 16er bringen. Der Ball drehte Richtung Tor und schlug oben im langen Eck ein.

 

Zwei schnelle Gegentreffer gegen diesen Gegner, wie würde die Reaktion unserer Jungs sein? Nach einer Ecke für Mitte schalteten wir blitzschnell um.

 

Niklas marschierte über den linken Flügel, drang in den Strafraum ein und legt von der Grundlinie für unseren eingewechselten Mo auf, der die Kugel eiskalt zum 1:2 versenkte (29. Minute). Das Tor gab uns Auftrieb und wir hatten nun eine starke Phase. Nico wurde wunderbar freigespielt, scheiterte aber am herausstürzenden Ananou im Tor der Gäste. Da der starke Jonas bei seinem Abschluss leider den Ball nicht richtig traf, ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Halbzeitpause.

 

Wir wollten weiter kompakt stehen, auf Konterchancen lauern.

 

Die Zweite Hälfte war nur zwei Minuten alt, als Niklas Mo in Position brachte. Doch Ananou vereitelte die Riesenchance zum Ausgleich. Das Spiel blieb hart umkämpft wobei Mitte größere Ballbesitzanteile hatte, wir durch Konter jedoch gefährlich waren. In der 52. Minute dann die Vorentscheidung. Der starke Dennis Löwen zog aus halblinker Position ab, Seinen wuchtigen Schuss konnte Paddy noch abwehren doch Torben Breckling staubte ab. Der junge Schiedsrichter zog sich den Unmut der TOW- Mannschaft zu. Denn leider lag hier eine Fehlentscheidung vor. Beim Abschluss von Löwen stand Breckling in deutlicher Abseitsposition!

 

Zwei Tore aufzuholen war nun natürlich schwer. Die Mannschaft hielt insbesondere in der Defensive voll dagegen doch die Wege nach vorn wurden mit zunehmender Spielzeit immer länger und die Beine immer schwerer. Somit blieb es am Ende bei der 1:3 Heimniederlage.

 

Fazit: Ein couragierter Auftritt des gesamten Teams. Die Jungs haben in einer Temporeichen und Zweikampfintensiven gut dagegen gehalten und dem Klassenprimus so das Leben schwer gemacht. Bei etwas besserer Chancenverwertung unsererseits hätte das Spiel eine andere Wendung nehmen können. Unterm Strich war Mitte jedoch das etwas bessere Team und insbesondere zum Ende hin überlegen. Meiner Meinung nach fiel das Ergebnis jedoch um ein Tor zu hoch aus.

 

Bereits am Freitag, den 05.05. (18:00 Uhr)kommt es auf dem Kunstrasenplatz in Breklum zum Rückspiel, wo wir (leider ohne Bjarne) wieder so einen ehrgeizigen Auftritt hinlegen wollen.

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert

Aikido

aikido logo

1.Herren

1.herren

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 30 Gäste online