Downloads

Sportangebot DOC PDF
     
Training Handb.SG DOC PDF
     
Satzung DOC PDF
     
Beitrittserklärung DOC PDF
     
SEPA-Lastschrift DOC PDF
     
Spartenbeiträge DOC PDF

SG TOW               -              SG LGV Obere Arlau                      12:0                       (5:0)

Bei Wechselhaften Aprilwetter empfingen wir auf heimischen Geläuf die SG LGV Obere Arlau.

Die Spielgemeinschaft aus den Orten Löwenstedt, Goldebek und Viöl hatte vor der Saison einen großen Umbruch zu verzeichnen. Konnte man in der Saison 2015/2016 noch den Kreismeistertitel sichern, hatte man es in dieser Saison sichtlich schwerer. Bei uns fehlten mit Lukas und Schnecke zwei Stammkräfte aus privaten Gründen.

Wir kamen gut in die Partie. Bereits nach 5 Spielminuten brachte uns ein Tor durch Nicolas nach einem Eckball von Bjarne mit 1:0 in Führung. Nur eine Zeigerumdrehung weiter legten wir abermals nach einer Ecke durch ein Eigentor bereits das 2:0 nach. Das war ein Auftakt nach Maß und gab dem Team Sicherheit. Der starke Yurian war am dritten Treffer beteiligt. Sein toller Diagonalball über die aufgerückte Abwehr hinweg verarbeitete Leon vorbildlich und legte den Ball am herausstürzenden Keeper vorbei zum 3:0 (10. Minute) Wir verloren nun kurzzeitig etwas den Faden und die spielerische Linie. Was sich mit den beiden Einwechslungen von David und Finn schnell wieder änderte. Folgerichtig erzielten Jonas (32. Minute) und Nicolas (38. Minute) den 5:0 Halbzeitstand.

Das Spiel war im Prinzip bereits nach 40 Minuten entschieden. Die Frage war, wie diszipliniert die Mannschaft die zweite Hälfte angehen würde.

Das Team um Kapitän Jacob Abb hatte weiter Torhunger und erzielte durch Jonas (42.), Bjarne (52.,56.), Robin (68.), Leon (70.), Robert (77.) und nochmal Bjarne (80.) weitere 7 Tore zum 12:0 Endstand.

Fazit: Nach den letzten Wochen und zum Teil unglücklichen Ergebnissen war dieses Spiel gut für das Selbstvertrauen der Jungs. Das Team spielte über weite Strecken diszipliniert und erzielte schön herausgespielte Treffer. Dem Gegner gebührt unser Respekt, mit nur 11 Spielern und angetreten, zeigten Sie sich wie faire Sportsleute.

Am kommenden Samstag um 12:00 Uhr kommt es zum Spitzenspiel der Kreisliga. Dann haben wir den ungeschlagenen Ligaprimus, die SG Mitte NF zu Gast. Die Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung für dieses herausfordende Spiel freuen.

Aikido

aikido logo

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 9 Gäste online