Downloads

Sportangebot DOC PDF
     
Training Handb.SG DOC PDF
     
Satzung DOC PDF
     
Beitrittserklärung DOC PDF
     
SEPA-Lastschrift DOC PDF
     
Spartenbeiträge DOC PDF

Am gestrigen Samstag ging es für unsere E1 zum gut besetzten Hallenturnier vom Heider SV.

Im ersten Spiel trafen wir auf einen guten Bekannten aus Nordfriesland, unseren Staffelrivalen von der SG Eiderstedt.

Die ersten fünf Spielminuten bestimmten wird die Partie, in der sechsten Minute gingen die Eiderstedter aber in Führung.

Kurze Zeit später glich Henni Cornils zum 1:1 aus. Erneut gingen wir in Rückstand, welchen Neuzugang Jesse Schreiber

von der SG Friedrichstadt/Seeth-Drage kurze Zeit später per Kopfball egalisierte. Durch Unachtsamkeiten in der Defensive

ging die SGE durch zwei weitere Treffer mit 4:2 in Front. Aber das Spiel war noch nicht zu Ende. Wir hatten ja noch vier Minuten.

Die Spielzeit betrug fünfzehn Minuten. Henni Cornils traf zum 3:4 für unsere Farben, ein weiteres Gegentor brach uns dann aber endgültig

das Genick und wir verloren dieses Spiel mit 3:5. Als nächster Gegner stand dann der Heider SV auf dem Plan, eine der Besten

Dithmarscher E-Jugend Mannschaften. Beide Mannschaften neutralisierten sich. Durch ein unglückliches Kopfballeigentor konnte

der kleine HSV in Führung gehen, Anthony Ankowski traf ebenfalls per Kopf kurz vor Schluss zum Ausgleich.

Im dritten Spiel trafen wir dann auf die führende Mannschaft aus dem Kreis Steinburg, dem TSV Heiligenstedten. Der spätere

Turniersieger spielte ein tolles Turnier, gewann alle seine Spiele. Die ersten fünf Minuten hielten wir die Partie offen, gingen

sogar durch Henni Cornils mit 1:0 in Führung. Am Ende waren wir dann aber chancenlos und verloren dieses Spiel mit 1:4.

In der nächsten Partie ging es dann für unsere Jungs gegen die B-Vertretung vom Heider SV. Gleich mit 7:0 schossen wir

sie aus der Halle. Neuzugang Jesse Schreiber zeigte das er eine Verstärkung für unser Team sein wird, gleich dreimal

netzte er ein. Anthony Ankowski, Klas Gefke und ein Doppelpack von Henni Cornils waren verantwortlich für den Rest

vom Schützenfest. Letzter Gegner sollte dann noch der TSV Niendorf sein. Die Hamburger Jungs fehlten leider unentschuldigt.

Vielleicht auch ganz gut so :) Der TSV Niendorf spielt in Hamburg in der höchsten Spielklasse und wurde hinter dem FC.St Pauli

Zweiter. Zudem haben sie 9 E-Jugend Mannschaften !!! Wahnsinn.

Aufstellung: Max Radcke, Anthony Ankowski (2), Sune Mohr, Klas Gefke (1), Len Tolk, Jesse Schreiber (4), Henni Cornils (5)

Aikido

aikido logo

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 4 Gäste online