Downloads

Hygienekonzept

Spielpläne 1. 2. Herren

Sportangebot                  

Satzung                         

Beitrittserklärung             

SEPA-Lastschrift              

Spartenbeiträge             

Datenschutz                  

        Letzter Platz beim hochdekoriertem Hallenturnier in Langenhorn

 

 

Am Sonntag, 15.01.2017 gings für uns zum ersten Hallenkick in die Langenhorner Sporthalle. Das Turnier war mit den sechs

 

teilnehmenden Mannschaften wohl besser besetzt als jede Kreismeisterschaftsendrunde. Am Start sechs der sieben besten

 

E-Jugend Mannschaften Nordfrieslands.

 

Im ersten Spiel bekamen wir es mit dem TSV Süderlügum zu tun. Zunächst hatten die Jungs von der dänischen Grenze mehr

 

vom Spiel. In den letzten vier Minuten bestimmt wir dann jedoch eindeutig die Partie und hatten Pech als Henni Cornils

 

mit einem trockenen Schuss am Innenpfosten scheiterte. In unserem zweiten Turnierspiel hieß es dann:

 

Staffelsieger aus dem Süden trifft Staffelsieger aus dem Norden. Wir hatten wieder mal Pech mit dem Pfosten,

 

aber so richtig gut spielten wir auch hier nicht. Der SV Frisia 03 konnte dann in Führung gehen, baute wenig später

 

ihre Führung sogar noch aus. Der Anschlusstreffer von Henni Cornils kam leider zu spät. Somit verloren wir dieses

 

Spiel mit 1:2, am Ende des Turniers wurden diese beide Mannschaften dann Letzter und Vorletzter.

 

Im dritten Spiel hieß der Gegner dann JSG Mitte NF. Auch hier gerieten wir in Rückstand, Len Tolk glich kurze Zeit später aus,

 

doch die Jungs aus Bredstedt und Breklum gewannen dieses Spiel noch mit 2:1. Nachdem wir dann das nächste Spiel gegen

 

den TSV Hattstedt mit 0:1 verloren, trafen wir im letzten Spiel auf die stärkste Mannschaft des Turniers, die Lokalmatadoren

 

vom FC Langenhorn. Die Heimmanschaft führte nach vier gespielten Partien mit neun Punkten die Tabelle an, gefolgt vom

 

TSV Hattstedt und der JSG Mitte NF mit jeweils sieben Punkten. Auf einmal wurde es in der Halle lauter, beide Verfolger

 

feuerten uns mit lautstarken Oldenswort-Rufen an. Das beflügelte unsere Jungs, sie machten ihr bestes Spiel.

 

Durch einen Treffer von Henni Cornils gewannen wir dieses Spiel mit 1:0 und somit gabs im letzten Turnierspiel ein Endspiel

 

um den Turniersieg, welches die JSG Mitte NF eindrucksvoll mit 3:0 gegen den TSV Hattstedt gewann und sich somit

 

die Krone aufsetzte.

 

 

 

Aufstellung: Adrian Bernbom, Anthony Ankowski, Lukas Stemberg, Klas Gefke, Sune Mohr, Len Tolk (1), Henni Cornils (2)

 

 

 

 

 

 

 

Aikido

aikido logo

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 4 Gäste online