Downloads

Hygienekonzept

Spielpläne 1. 2. Herren

Jahreshauptversammlung

Sportangebot                  

Satzung                         

Beitrittserklärung             

SEPA-Lastschrift              

Spartenbeiträge             

Datenschutz                  

SG TOW - SG LGV Obere Arlau 1:0 (0:0)

 

Trotz heftiger Regenfälle am Freitagabend, befand sich der Platz mal wieder in einem sehr guten Zustand. An diesem Tag hatten wir den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter zu Gast in Tönning. Mit 14 Siegen in Folge im Gepäck reisten die Gäste mit entsprechendem Selbstvertrauen an. Zunächst übernahmen wir jedoch das Geschehen auf dem Platz. Durch große Laufbereitschaft und starkes Zweikampfverhalten hielten wir den Gegner von unserem Tor weg. Die LGV versuchte sich durch Fernschüsse, die jedoch entweder ihr Ziel verfehlten oder sichere Beute unseres souveränen Keepers Niklas Schmidt wurden. Nach Ballgewinnen schalteten wir blitzschnell um und stellten die beste Defensive der Kreisliga somit vor Probleme. Zunächst hatte Jonas Hennings eine große Chance, seinen Abschluss konnte der starke Gästetorwart jedoch entschärfen. Anschließend hatte Pascal Zollmann die Führung auf dem Fuß, leider war sein Abschluss jedoch nicht platziert genug und konnte pariert werden. Kurz vor der Halbzeit kam die LGV Obere Arlau nochmal stark auf. Zunächst scheiterten Sie nach guter Kombination und verpassten kurze Zeit später mit einem Lattenschuss die Führung. So ging es insgesamt mit einem verdienten 0:0 in die Pause.

 

Wir nahmen uns vor, unser Spiel weiterhin ruhig und konzentriert durchzuziehen. Weiter geduldig auf unsere Chance zu lauern, denn wir waren uns sicher, die würde kommen…

 

Die erste große Gelegenheit hatte der Tabellenführer durch einen Kopfball nach einer Ecke doch Niklas Schmidt wehrte diesen mit einem Katzenartigen Reflex ab und bewahrte sein Team vor dem Rückstand. Auch wir blieben nach vorn gefährlich. Jonas Hennings kam im Strafraum frei an den Ball, ihm misslang jedoch die Ballannahme, so dass die Gelegenheit zunichte gemacht wurde. Es blieb ein sehr intensives Spiel mit hohem Tempo. Es kam nun vermehrt zu Standardsituation für uns. Eine davon führte zum Führungstreffer. Niklas Hansen’s gefühlvolle Hereingabe kam in den 16er, Mattis Nebbe setzte sich im Zentrum durch und Schädelte den Ball in der 67. Minute zur 1:0 Führung ins Netz. Obere Arlau versuchte in der Folgezeit Druck aufzubauen, fand gegen unsere Defensive jedoch nicht die richtigen Mittel. So blieb es beim 1:0 Heimsieg.

 

Fazit: Die taktischen Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt. Die Mannschaft spielte konzentriert und mit viel Selbstvertrauen auf hohem Niveau. Jedoch hat sich für den anderen eingesetzt. Auf der Bank ist zu jeder Sekunde mitgefiebert worden (auch die Spieler die heute nicht zum Einsatz kamen) so hat sich das Team heute selbst belohnt. Unser Keeper wird von Spiel zu Spiel besser, unser Abwehr war bissig im Zweikampf und Herr der Lage, unser Mittelfeld enorm Laufstark und taktisch diszipliniert und unsere Spitze rieb sich in vielen vielen Duellen auf.

 

Wir Trainer sind stolz auf diese Mannschaftsleistung.

 

Am Sonntag, den 08.05. geht es mit dem nächsten Spitzenspiel weiter, dann empfangen wir um 11:00 Uhr auf dem IF Platz den Tabellen-Dritten SG Südtondern. Das Team würde sich freuen, wenn vielleicht der ein oder andere Fan mehr den Weg auf den IF Platz finden würde um uns in diesem wichtigen Spiel zu unterstützen.

 

02.05.2016 Das Trainerteam

 

Aikido

aikido logo

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 5 Gäste online