Downloads

Hygienekonzept

Spielpläne 1. 2. Herren

Jahreshauptversammlung

Sportangebot                  

Satzung                         

Beitrittserklärung             

SEPA-Lastschrift              

Spartenbeiträge             

Datenschutz                  

SG TOW - SG Mitte NF 8:0 (4:0)

 

 

 

 

 

Äußerst erfolgreich gestaltete sich der Auftakt der Kreisligasaison 2015/2016. Die SG Mitte NF trat stark dezimiert und ersatzgeschwächt an. Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand und setzten uns in der Hälfte der Gäste fest. In der 4. Spielminute wurde Louis Boseck in die „Gasse" geschickt, dieser bediente dann den hereinlaufenden Bjarne Fritsch zum 1:0. Wir blieben zwar überlegen, spielt nun aber zu umständlich. So dauerte es bis zur 22. Minute ehe Marten Utermark mit seiner Flanke in der Mitte Louis Boseck als Abnehmer fand. Dieser brauchte den Ball nur aus kurzer Distanz zum 2:0 ein zu nicken. Von da an spielten wir nun wieder schneller und zielstrebiger. Nach einem Eigentor erhöhte Niklas Hansen noch vor dem Pausenpfiff auf 4:0.

 

Wir nahmen uns vor, weiter das Tempo hoch zu halten, früh zu stören und somit weitere Treffer zu erzielen. Was in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit passierte, ist schwer zu erklären. Träge, wenig Bewegung und Ideenlos wirkte unser Spiel. So hatten es die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste leicht, das Ergebnis zu halten. Konterversuche der Gäste wurden aber vom starken und umsichtigen Abwehrchef Henrik Gieseler abgefangen. Nach einem tollen Fernschuss von Niklas Hansen zum 5:0 (60.Minute) wurden wir wieder etwas lebendiger. „Schnecke hatte noch nicht genug und setzte mit einem platzierten Flachschuss das 6:0 drauf (75. Minute). Einen Konter verwandelte der eingewechselte Mattis Nebbe zum 7:0 (77. Minute). Den Schlusspunkt setzte mit Pascal Zollmann ein weiterer Joker zum 8:0 Endstand (79. Minute).

 

Fazit: Ein, vom Ergebnis her standesgemäßer Auftakt für unser Team, das uns mit Selbstvertrauen in die schwere, „englische Woche" gehen lässt. Jedoch sind wir vom Spieltempo und von der Spielidee noch nicht da, wo wir gern wären. Allerdings befinden wir uns erst am Anfang der Saison und ich bin davon überzeugt, dass das gesamte Team weiter intensiv daran arbeiten will und wird. Denn diese Truppe hat ein gewaltiges Potential in sich!

 

Weiter geht es bereits am Mittwoch, den 09.09. um 18:30 mit einem sehr schweren Pokal-Heimspiel gegen die SG Langenhorn/Enge. Am 12.09. (14:00 Uhr) müssen wir dann auf die Insel zum Team Sylt, welche Ihren Saisonauftakt ebenfalls gewannen.

 

Das Trainerteam

 

Aikido

aikido logo

TSV-Witzwort

tsv-witzwort

Wetter

Wir haben 6 Gäste online